Schulung und Training

Schulung und Training

Der Grundcharakter und das Bedienkonzept einer Anwendung richten sich stets nach der Zielgruppe, die mit der Anwendung arbeiten soll. Hier wird bspw. unterschieden zwischen Endkunden-Anwendungen, die ein sehr intuitives User-Interface benötigen und Anwendungen, die sich an qualifiziertes Fachpersonal richten.
 

Zielgruppe: Endkunden

Eine Internetlösung für Endkunden sollte stets intuitiv bedienbar sein (möglichst geringe Einstiegshürde, geringe Absprungrate, wenig Frustration, hohe Abschlussrate). Häufig stecken hinter einer solchen Lösung aber auch komplexe Pflegeanwendungen, die für eine begrenzte Anzahl von Anwendern eine möglichst effiziente Arbeitsweise ermöglichen sollen.
 

Zielgruppe: Fachpersonal

Anwendungen mit einem eingeschränkten Nutzerkreis (bspw. die eigenen Vertriebsmitarbeiter) sollen die Arbeit effizient unterstützen und doch alle Freiheiten lassen, die für den täglichen Einsatz erforderlich sind. Hier liegt das Augenmerk weniger auf einer bunten, intuitiv sofort erschließbaren Anwender-Oberfläche sondern mehr auf der Unterstützung einer effizienten Arbeitsweise.

Schulungen für die Anwender helfen, das gesamte Potential der Anwendung optimal zu nutzen. Wichtig ist, die (Key-) Anwender bereits während der Entwicklung der Anwendung an Entscheidungsprozessen zu beteiligen, um die Akzeptanz einer Anwendung beim späteren Einsatz sicherzustellen.

 
 
Ihr Ansprechpartner:
Rainer Feldmann
Telefon: +49 531 - 70158 23
Mobil: +49 171 - 70158 23